Start Erwachsene Unterwegs am Hopfenlehrpfad

PostHeaderIcon Unterwegs am Hopfenlehrpfad

Den Reiz unserer Heimat kennenlernen

Bereits seit 1999 gibt es in Wolnzach den Hopfenlehrpfad. Das fundierte Wissen um den Hopfen ist auf den Tafeln entlang des Weges festgehalten, an denen wir vorbei wandern. Auf 26 Tafeln ist der Hopfenanbau und die heimische Vegetation entlang des Pfades  beschrieben. Der idyllische Rundweg ist ca. 4 km lang und führt vorbei an Hopfengärten, Felder, Wiesen, Wald, Pferdekoppeln und Rinderweiden. In ca. 2 Stunden ist er zu bewältigen. Er gibt einen wunderbaren Ausblick über die typische hügelige Landschaft der Hallertau. Spricht man von Schlafzapfen oder vom Mönchsgürtel, so meint man den Hopfen. Was hat es mit den Begriffen auf sich? Wir lüften unterwegs Geheimnisse um unsere Kulturpflanze, die nicht auf den Lehrtafeln nachzulesen sind. Es gibt am Weg entlang weit mehr beachtenswerte Flora und Fauna  als auf den Tafeln beschrieben. Wir werden sie gemeinsam entdecken. Anschließend können  die gewonnenen Eindrücke bezüglich des Hopfenanbaus bei einem Besuch im Deutschen Hopfenmuseum gefestigt werden. Eine Bierprobe oder eine Brauereiführung beim Bürgerbräu*, unmittelbar im Gelände gegenüber vom Parkplatz Hopfenlehrpfad ist eine weitere Offerte. Bitte erkundigen Sie sich dort selbst.

 

www.wolnzach.de

www.deutscheshopfenmuseum.de

 

*ist derzeit nicht möglich.

 

wiese1.jpg