Start Erwachsene Brot aus dem Holzbackofen

PostHeaderIcon Brot aus dem Holzbackofen


Spaß in kleiner Runde

Kommen Sie zum Backtag. Ja, sie haben richtig gelesen: Backtag. Denn Brotbacken ist aufwändig und braucht viel Zeit. Wer wirklich beim Backen von urtypischem Bauernbrot aus dem Holzbackofen, mit langer Haltbarkeit und besonderem Geschmack, also Roggen-/Sauerteigbrot wie bei Großmutter, dabei sein möchte, der muss früh aufstehn. 5-6 Stunden müssen eingeplant werden, je nach Backwerk. Soll nur Kurzgebackenes entstehen, reduziert sich die Dauer auf ca. 3 Stunden. Ob Holzofenbrot, Semmeln oder Baguette, mit frischen Kräutern oder herzhaften Saaten, jeder "Bäcker" nimmt das selbst Gebackene mit nach Hause. Die "Gehzeit" des Teiges wird genutzt: Wir fertigen uns in der Pause eine klassische Pizza oder einen saftigen Rahmflecken und genießen die frisch gebackene Köstlichkeit noch warm, direkt aus dem Holzofen.

Aus räumlichen Gründen kann Brotbacken nur in kleiner Runde angeboten werden, Höchstteilnehmerzahl 4 Personen.

Spaß in großer Runde

Kurzgebackenes aus dem Holzbackofen ist im Sommer für größere Gruppen, Schulklassen, Kinder und Familien möglich. Hier ist auf jeden Fall das Gemeinschaftserlebnis und der Genuß von selbst kreierten Pizzen oder Rahmflecken im Vordergrund.

Hochwertiges Korn bzw. Mehl beziehe ich von den Mühlen in unmittelbarer Nähe, teilweise  in Bio-Qualität. Das Korn für Vollkorn-Produkte wird in meiner eigenen Mühle frisch gemahlen und sofort verarbeitet.

Backtage nach Vereinbarung.

Mitbringen: eine Arbeitsschürze, einen Stoffbeutel für die Backwaren zum mit nach Hause nehmen.

Beginn nach Absprache.

Änderungen vorbehalten, deshalb bei Interesse unbedingt frühzeitig nachfragen.

 

 

 

wiese1.jpg